POETRY.SLAM
︎ Geschichten mit Wumms


Corinne:    Wie zeichnet man einen Anker?
Max:        Der Ring macht es zu einem Anker.
Corinne:    Sozusagen der i-Punkt auf dem Anker!




Mit Wumms aus der Krise ab auf die Bühne. Alleine, sowie auch zusammen mit anderen Poetry Slammern aus der ganzen Schweiz, slame ich Geschichten zu (fast) jedem Thema, zum Beispiel:

Zusammen mit der Slam-Poetin Simea darf ich das Ranking  Randstad Award 2021 am 20. April verkünden. Wir wagen uns an das Thema ‘Employer Branding’ im Poetry-Slam Format auf Englisch ran.  Fotografiert und verfilmt durch Maximilian Lederer.

Ein weiteres Beispiel ist ein Vorgeschmack für einen Slam rund um das Thema ‘Anker’, welchen du findest weiter unten. Zusammen mit der Wortkünstlerin Corinne Niklaus kommen hier bald eine Reihe Duo-Slams.





︎










Lahn mi lah mache!
Geit das hie no lang?
Die Sehnsucht.
I han vom Läbe, kei Plan.

Isch das es Liecht ?
Wo mi bländed.
Lahn mi lah mache.
I has jetzt den gseh.

Lahn mi lah mache!
Chum gang jetzt furt!
Das Verlange.
Vomne andere Ort.

Bin chli verlorä.
Au wenni mi gseh.
Im Wasser spieglä.
I has jetzt denn gseh.

Lahn mi lah mache!
I lieb di nid!
I chas nie schriebä.
Das verdammte Lied.

Bin uf dr Suechi.
Nach weiss nid was.
Wo sind mini Schlüssel?
I has jetzt denn gseh.

Lahn mi lah mache!
Oder lahn mi lah si?
Isch doch z Glyche.
Es geit de scho verbi.

Finde min Weg.
Isch das hie dr Start?
Isch das dr Friedhof?
Am End vo dere Strass.

Lahn mi lah mache!
Ok, jetzt isch gnueg!
I gsehns ja i.
Das isch später.
Han mini Rueh.

Aso nid würkli.
Aber wer hät gseit.
Das mer
dMelancholie versteit.


Isch das min Anker?











©STUDIO.MAXDEBOER
︎Maximilian Lederer
Max de Boer
Thunstrasse 6, 3005 Bern

mail@studiomaxdeboer.ch
+41 79 385 49 83